9. Spieltag: Erste schafft mit Glück, Mut und Ausdauer den Wiederaufstieg in die Landesklasse

SFK 1  - SC Hattersheim      5,0 : 3,0

SFK 2  - SC König Nied 3     5,5 : 2,5 Ein schöner Sieg zum Abschluss. Er reicht leider nicht zum Klassenerhalt, da die Konkurrenz das notwendige 4:4 erkämpft hat.

SFK 3  - SC Bad Soden 6     3,0 : 5,0

Zu Gast beim 17. Bangkok Chess Club Open 2017

Leon und ich nahmen am 17. Bangkok Chess Club Open 2017 teil. Das Turnier ist eines der größten Schachturniere in Asien und findet immer abwechselnd in Bangkok und einem touristisch erschlossenen Ort in Thailand statt. In diesem Jahr wurde die kleine Stadt Cha-Am ausgewählt, die ca. 170km südlich von Bangkok liegt.
Lest hier, wie wir uns geschlagen haben und wie wir uns auf den finalen Mannschaftskampf vorbereitet haben.

Saisonfinale am 23.04.2017

Am kommenden Sonntag gehen unsere 3 Mannschaften zum 9. Spieltag in den MTS-Ligen an den Start. Die zweite Mannschaft spielt ihr Heimspiel bei König Nied 3, SFK1 und SFK3 empfangen ihre Gegner im Century Snooker Club Kelkheim, Industriestr. 2.

Während die Spieler der 2. und 3. Mannschaft unbeschwert mit schönen und interessanten Partien die Saison beenden können, geht es bei SFK1 gegen Hattersheim um den Aufstieg zur Landesklasse.

Leon mit Überraschung in Bangkok

 

Leon sorgte gleich in der Auftaktrunde beim Bangkok-Open für eine Riesen-Überraschung: Er besiegte die dreimalige kirgisische Meisterin Alexandra Samagovna!  (Die Kelkheimer Schachfreunde freuen sich bereits auf den Erlebnisbericht in der Rubrik „Partien“)

In den folgenden Runden gelangen ihm noch drei weitere Siege. Mit seinem Gesamtergebnis von 4/9 bei sehr starker Gegnerschaft erzielte er eine Turnierperformance von über 2000. Herzlichen Glückwunsch!

Schöne Ferien! Frohe Ostern!

Allen Schachfreunden wünsche ich erholsame Ferien und ein frohes Osterfest.

Einige von Euch werden sich mal eine Schachpause gönnen, andere dagegen nutzen die Ferien, um in Nah (Bad Homburg: http://hessische-schachjugend.de/wp-content/uploads/2017/03/U18-Teil-R1.html) und Fern (Bangkok: http://chess-results.com/tnr273291.aspx?lan=1&zeilen=99999 ) anspruchsvolle Turniere zu spielen.

April! April!

Es ist richtig, dass das Finalspiel der MTS-Liga im Century Snooker Klub ausgetragen wird. Die Verlegung auf den Billardtisch wurde wohl von allen mit Blick auf das Datum als Aprilscherz erkannt.

Sollte trotzdem der eine oder andere bereits mit dem Training begonnen haben, ist das auch nicht weiter schlimm: Billard trainiert die motorischen Fähigkeiten und erhöht die mentale Stärke!

Saisonfinale mit Neuerung!

Das entscheidende Mannschaftsspiel SFK1 - Hattersheim am 23.04.2017 wird im Century Snooker Klub Kelkheim ausgetragen, da unser Clubraum im Vereinshaus nicht zur Verfügung steht.

Um das Leben in der MTS-Liga interessanter zu gestalten, haben beide Mannschaftsführer vereinbart, das Finale vom Schachbrett auf den Snookertisch zu verlegen. Die verbleibenden drei Wochen bieten allen Aktiven genügend Zeit, sich intensiv vorzubereiten!

8. Spieltag: Erste bleibt an der Tabellenspitze

Die Erste musste beim frei aufspielenden Abstiegskandidaten SV Raunheim 2 einige kritische Situationen überstehen, konnte sich aber nach der Zeitkontrolle erfolgreich durchsetzen.

Die Zweite hatte nach dem Sieg in der 7. Runde gegen Eschborn 2 wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt geschöpft. Nach der heutigen knappen Niederlage gegen den Favoriten Groß-Gerau bleibt jedoch nur noch eine kleine theoretische Chance.

Die Dritte musste aufgrund der vielen Ausfälle alle Punkte kampflos abgeben.

SV Raunheim 2 - SFK 1       1,5 : 6,5

Jahreshauptversammlung 2017

Am gestrigen Freitagabend, den 24.03.2017 stand die Jahreshauptversammlung der Schachfreunde auf dem Programm. Die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt bzw. wiedergewählt. Die Funktion des Materialwarts wird in Zukunft Lars Lange ausüben. Damit wurde zum ersten Mal ein Jugendlicher in den Vorstand gewählt. Wir freuen uns, dass unser „Schachnachwuchs“ nicht nur die Stammplätze in der ersten und zweiten Mannschaft erobern möchte, sondern auch bereit ist, ehrenamtliche Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen.