Saison 2009/10

Mit sehr anspruchsvollen Zielen waren die Schachfreunde in die Saison 09/10 gegangen und gingen diese Aufgabe sehr konzentriert an.

SFK 1

Die 1. Mannschaft legte in der Landesklasse einen hervorragenden Start hin und hatte nach 6 Runden bereits 8 Punkte auf dem Konto, was normalerweise bereits den sicheren Klassenerhalt bedeutet. Doch dieses Jahr war das anders - bei zwei Niederlagen in Runde 7 und 8 fielen die anderen abstiegsrelevanten Ergebnisse so ungünstig für uns aus, dass auf einmal nicht mal mehr 9:9 Punkte sicher für den Klassenerhalt reichten. Zum Glück waren die starken Schlussrundengegner aus Bürstadt gar nicht auf den Aufstieg aus und nahmen den Kampf gegen uns sehr locker, sodass wir zu einem sicheren 5,5:2,5 Sieg kamen und den Klassenerhalt sicherstellen konnten. In der Endabrechnung bestätigten wir den 5. Platz des Vorjahres, brachten dabei mit 10:8 Punkten aber noch mal drei Punkte mehr auf unser Konto.

 

SFK 2

Die 2. Mannschaft schaffte im fünften Anlauf endlich die Meisterschaft und den lang ersehnten Aufstieg in die Bezirksklasse B, nachdem in den Vorjahren die Aufstiegsambitionen zuletzt immer im Mittelmaß begraben wurden. Insofern hat sich unsere neue Strategie, Erfahrung und jugendlichen Elan zu kombinieren, hervorragend bewährt. Alle Spieler die mehr als 2 Spiele in der Zweiten gemacht haben, holten über 50% - insofern war es eine tolle Mannschaftsleistung.

SFK 3

Eine souveräne Leistung brachte die 3. Mannschaft auf ihrem Weg zur Meisterschaft der Kreisklasse A und dem Aufstieg in die Bezirksklasse. Nur drei Mannschaftsremis wurden dabei abgegeben.

SFK 4

Eine tolle Rolle spielten unsere Jungs der 4. Mannschaft, die der 3. den Rücken freihielten, etliche Konkurrenten aus dem Weg räumten - und sich selbst auf den 3. Tabellenplatz schoben - jederzeit bereit, bei einem Ausrutscher der Dritten selbst auf den Aufstiegszug aufzuspringen. Das war zwar letztlich gar nicht nötig, aber allein das Gefühl ein weiteres heißes Eisen im Feuer zu haben, beruhigte die Nerven ungemein.

SFK 5

Auch die junge 5. Mannschaft, die ohne jegliche Erwartungen in die Saison geschickt wurde, zeigte hervorragende kämpferische Leistungen und hielt in der Kreisklasse C prima mit, immer in Tuchfühlung mit den Aufstiegsplätzen. Und wer sich so einsetzt, dem winkt halt auch manchmal das Glück des Tüchtigen: Dank gegnerischer Schützenhilfe gelang durch einen Sieg in der Schlussrunde völlig überraschend noch der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz und damit Vizemeisterschaft und Aufstieg - wer hätte das von unseren Youngstern erwartet…

 

Mit dem Klassenerhalt der Ersten, den zwei Meistertiteln (der Zweiten und Dritten), einem tollen Bronzeplatz der Vierten und der nie für möglich gehaltenen Vizemeisterschaft der Fünften - also 3 Aufstiegen - setzen unsere Teams den enormen Aufwärtstrend der Vorjahre unvermindert fort und erzielen das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte!
Zu tumultartigen Szenen kam es dann jedoch in der JHV, als der 1. Vorsitzende den Vorschlag brachte, mit der Fünften Mannschaft auf das Aufstiegsrecht zu verzichten und weiterhin in einer der beiden unteren Klassen an den Start zu gehen, um Anfängern den Einstieg in die Mannschaft zu erleichtern. Die Youngster der Fünften beharrten energisch darauf, dass sie im kommenden Jahr auch eine Klasse höher das Teilnehmerfeld wieder aufmischen wollten und drohten mit Revolution, sodass der Vorsitzende seinen Vorschlag in Windeseile zurückzog und damit dem jugendlichen Lynchmob knapp entkam... ;-)

Mannschaftsberichte

Archiv der Mannschaftskämpfe

Das Archiv der Mannschaftskämpfe ist zweigeteilt:

Andere Ergebnisdienste