Saison 2010/11

SFK 1

Nach den großen Erfolgen der vergangenen Spielzeiten (9 Aufstiege in 3 Jahren) waren die Ziele in dieser Saison eher auf Konsolidierung und Orientierung gestellt.
Unser Flaggschiff, die 1. Mannschaft legte in der Landesklasse einen klassischen Fehlstart hin und stand nach der üblen 2:6 Niederlage gegen einen der nominellen Abstiegskandidaten Heppenheim und dem verschenkten Punkt beim 4:4 gegen Bürstadt von Beginn an mit dem Rücken zur Wand. Nach weiteren Niederlagen gegen die Top-Teams in den Runden 4-6 wurde es schon ziemlich düster und der Abstieg schien kaum noch vermeidbar. Doch in den Runden 7-9 packten wir noch mal allen Elan hinein und zogen uns mit zwei Siegen und einem 4:4 in der Schlussrunde gerade noch mal so aus dem Abstiegssumpf.
In der Endabrechnung kamen wir mit 8:10 Punkten auf den sicheren 6. Platz - was uns zum Glück das Zittern um den Ausgang von Stichkämpfen ohne eigene Beteiligung ersparte.

SFK 2

Die 2. Mannschaft unterlag als Aufsteiger in die Bezirksklasse B noch größeren Schwankungen als erwartet. Toll herausgespielte Siege wechselten sich mit völlig verschenkten Spieltagen (mehrfach wurden dem Gegner 3 Schwerfiguren vorgegeben) ab.
Mit diesen Schwankungen war nach oben natürlich nichts zu holen und man musste letztlich sogar froh sein, dass der Fahrstuhl nach unten nur Platz für eine Mannschaft aufwies...

SFK 3

Das herausragende Highlight der Saison vollbrachte völlig unerwartet unsere 3. Mannschaft, deren Primärziel als Aufsteiger eigentlich nur Klassenerhalt hieß.
Zwar gab es in der Auftaktrunde eine glatte Niederlage gegen das ungeschlagene Über-Team Nied 3 - aber dann gingen unsere Mannen ab wie die Wilden und mähten in wechselnder Besetzung die Gegner reihenweise nieder. Zu den 8 Stammspielern der Dritten gesellten sich noch 10 Ersatzspieler - doch egal in welcher Aufstellung die Spieler der Dritten an die Bretter gingen, sie waren immer in Top-Form, hochmotiviert und erfolgreich...
Gratulation für diese tolle Saison an alle Beteiligten!

SFK 4 und SFK 5

Etwas unter Wert verkauften sich unsere 4. und 5. Mannschaft, die am meisten unter der Ersatzstellung für die oberen Teams zu leiden hatten. Für die Vierte sprang statt dem erhofften Spitzenplatz nur ein gesicherter Platz im Mittelfeld heraus, die Fünfte war u.a. mit einer kampflosen Niederlage doch zu stark ausgeblutet, um sich in dem relativ starken Feld der Kreisklasse A zu behaupten.

SFK 6

Überraschend gut spielte dagegen unser kombiniertes Damen-/Jugendteam der 6. in der Kreisklasse C auf. Unter Roswithas Führung warteten sie auch gegen die Spitzenteams immer mit engen Ergebnissen auf und hielten hervorragend mit. Letztlich wiesen sie nur 3 Brettpunkte weniger als der zweite Aufsteiger aus - das zeigt, wie knapp es in dieser Klasse zu ging und wie erfolgreich unser Nachwuchs dabei agierte.

Mit dem Klassenerhalt der Ersten und Zweiten und dem Aufstieg der Dritten wandelte sich diese zeitweise sehr schwierige Saison für die Schachfreunde doch noch zu einem tollen Erfolg.
Der Abstieg der Fünften war vorhergesehen und erwartet und tut dem guten Gesamtergebnis damit keinen Abbruch. Nichtsdestotrotz werden wir in der kommenden Saison auf den Engpass im Bereich der Fünften reagieren und entweder die Fünfte aus der KK-B oder die 6. aus der KK-C zurückziehen, um wieder etwas mehr Luft in der Spielerdecke zu haben.

Mannschaftsberichte

Archiv der Mannschaftskämpfe

Das Archiv der Mannschaftskämpfe ist zweigeteilt:

Andere Ergebnisdienste