Saison 2014/15

Mit einem fulminanten Endspurt konnten unsere Teams die Saison sehr positiv abschließen:

SFK 1

Die 1. Mannschaft war nach 6 Runden bei 3:9 Punkten fast schon abgestiegen - und schaffte dann durch drei Siege in Folge und 9:9 Punkten noch den Sprung ins gesicherte Mittelfeld, sprich den 6. Tabellenplatz.
Goalgetter der Mannschaft waren Frank mit 8 aus 9, Stephan mit 6,5/9 und Alex mit 6/9.

SFK 2

Dass sie aus der üblen Vorsaison und dem damit verbundenen "blauen Auge" gelernt hat, zeigte die 2. Mannschaft. Zu Beginn lief es ähnlich gut - aber als es zum Schluss eng wurde, blieben unsere Mannen konzentriert und zwangen das Glück auf ihre Seite. So sprang hier dank tatkräftiger Mithilfe der Gegnerschaft sogar noch die Meisterschaft der Bezirksklasse B heraus und die Zweite meldet sich nach 20 Jahren wieder in der Bezirksklasse A zurück.
Aufstiegsgaranten waren Philipp mit 7/9 und einer unglaublichen DWZ-Performance von 1929 Punkten sowie Martin (6/9), Andreas (6/9), Hansjörg (4,5/6) und Lars (5/8).

SFK 3

Bei der Dritten war bedingt durch häufige Ersatzstellung eine große Flukuation zu verzeichnen und so fehlte etwas die Konstanz, um mehr nach oben zu erreichen. Positiv zu vermerken ist, dass es in der Breite stimmt - denn alle Stammspieler der Dritten kamen auf oder über die 50%-Marke.
Die besten Scores erzielten Walter mit 5/7, Pascal mit 4,5/6 und Robert mit 5/8.

SFK 4

Aus der 4. Mannschaft fiel neben dem bereits erwähnten Robert, der bald in die Dritte hochgezogen wurde, insbesondere Dominik auf, der nach schlechtem Auftakt mit 3 Siegen abschloss.

Zusammen mit den tollen Erfolgen unseres Nachwuchses, das mit dem Titelgewinn der Jugendliga, der MTS Blitzeinzelmeisterschaft von Philipp und dem Sieg bei der hessischen Fußball-/Schachmeisterschaft Vielseitigkeit, Zielstrebigkeit und Durchsetzungskraft bewies, sieht das Fazit der Saison 14/15 für die Schachfreunde damit überaus erfreulich aus: Wir sind nach ein, zwei schwierigen Spielzeiten wieder in der Spur und die aufkeimende Spielstärke unserer aufstrebenden Talente Marcel, Philipp, Leon, Lars, Robert und Dominik gibt Anlass zur Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft.

Mannschaftsberichte

Archiv der Mannschaftskämpfe

Das Archiv der Mannschaftskämpfe ist zweigeteilt:

Andere Ergebnisdienste