Leon mit Überraschung in Bangkok

 

Leon sorgte gleich in der Auftaktrunde beim Bangkok-Open für eine Riesen-Überraschung: Er besiegte die dreimalige kirgisische Meisterin Alexandra Samagovna!  (Die Kelkheimer Schachfreunde freuen sich bereits auf den Erlebnisbericht in der Rubrik „Partien“)

In den folgenden Runden gelangen ihm noch drei weitere Siege. Mit seinem Gesamtergebnis von 4/9 bei sehr starker Gegnerschaft erzielte er eine Turnierperformance von über 2000. Herzlichen Glückwunsch!

Alex ereilte das bei großen Open häufige Auf und Ab: Nach der Niederlage gegen einen Großmeister folgt in der nächste Runde häufig ein ELO-schwacher, aber spielstarker Gegner. Entsprechend war auch das Gesamtergebnis - rein zahlenmäßig betrachtet – recht gemischt.

Entscheidend sind jedoch die vielen positiven Erlebnisse, die mit so einem internationalen Schachfestival verbunden sind.

Alle Ergebnisse unter http://chess-results.com/tnr273291.aspx?lan=1&art=1&rd=9&fed=GER&flag=30&wi=821