Wieder da: Thomas' Patzerecke

Es finde, dass es Zeit wird, eine alte Kelkheimer Rubrik wiederzubeleben. Sie ist beliebt und gefürchtet zugleich. Keiner will wirklich in ihr auftauchen. Die Rede ist von Thomas' Patzerecke. Wie der Name schon verrät, geht es darum, Fehler aus Mannschaftskämpfen oder Turnieren zu besprechen. Es geht dabei weniger um Schadenfreude, sondern vielmehr, aus den Fehlern zu lernen. Daher werden die Stellungen genauer beleuchtet und die taktischen und strategischen Möglichkeiten ausgearbeitet.

Wenn ich daher in Zukunft Zeuge von schlimmen Fehlern werde, kann es durchaus vorkommen, dass ich diese Stellungen in die Patzerecke aufnehme. Gern gesehen sind z.B. Partien aus Mannschaftskämpfen gegen krasse Außenseiter. Da ich nicht überall sein kann, freue ich mich auch über Einsendungen, die ich dann analysieren kann. 

In Ordnung, ich will sportlich sein und mit meinen eigenen Patzern beginnen. Die folgenden Stellungen stammen aus meiner Teilnahme des Bangkok Chess Club Open. Es war ein Turnier mit einigen interessanten Partien. Die Ausbeute war ausbaufähig, daher habe ich einige Stellungen zur Auswahl gehabt. Ich wünsche viel Spaß mit der ersten Ausgabe der Patzerecke!