Zu Gast beim Nachbarn - Hofheimer Jugend-Open

Mit 6 Spielern besuchten wir das bekannte Hofheimer Jugend-Open. Erfreulich ist, dass wir mit Robin einen neuen Spieler dabei hatten, der es aber in der Altersklasse U12 mit turniererfahrenen Gegnern zu tun hatte. Davon ließ er sich aber nicht beeindrucken und spielte ein ordentliches Debüt.

Simon konnte leider nicht lange mitspielen, zu starke Kopfschmerzen plagten ihn. Für Robin, der noch nicht sehr lange in unserem Verein ist, waren die Ziele sehr einfach: Das Turniergeschehen kennenlernen,  nach den Schachregeln (wie Berührt, geführt) spielen und schon etwas über Zeiteinteilung lernen. Das klappte auch im Großen und Ganzen gut. Das Endergebnis (2/9) ist beim Turnierdebüt ohnehin noch nicht wichtig. Aber auch er gewann einen schönen Fritz&Fertig-Block.

Ole und Lucien traten beide in der Altersklasse U10 an. Lucien legte einen Blitzstart hin (3 Punkte aus 4 Spielen), in der zweiten Turnierhälfte fehlte allerdings etwas die Konzentration. Am Ende wurden es 4 Punkte aus 9 Spielen. Ole spielte ein starkes Turnier. Verlor er am Anfang noch gegen Lucien, konnte er danach Punkte mitnehmen. Wie Lucien hatte er am Ende 4 Punkte gesammelt. Eine gute Leistung in seinem insgesamt zweiten Turnier.

Philipp und Lars waren in der stark besetzten U18 zu Gange. Gleich 8 Spieler waren mit einer hohen Wertungszahl angemeldet. Gegen die 2 stärksten Spieler konnten beide nichts ausrichten. Gegen die anderen Verfolger verloren sie aber kein Spiel. Am Ende landeten sie auf den Plätzen 5 und 7, was ein solides Ergebnis für beide ist.

Gruppenfoto der Kelkheimer Spieler
Gruppenfoto der Kelkheimer Spieler

Tabellen und weitere Bilder gibt es auf der Webseite des SV Hofheim