Saison 2015/16

Die Mannschaften der Schachfreunde Kelkheim in der Saison 2015/16.

SFK 1

Die erste Mannschaft geht nach dem Abstieg aus der Landesliga Süd als Favorit in das Rennen der Main-Taunus-Liga.

SFK 2

Die zweite Mannschaft wird eine ähnlich herausragende Leistung wie im Vorjahr an den Tag legen, um den Klassenerhalt zu schaffen.

SFK 3

Die dritte Mannschaft kann je nach Tagesform gut in der Klasse mitspielen.

Mannschaftsberichte

Saison 2015/16 SFK 2

1.Spieltag der 2.Mannschaft

Es entwickelte sich von Anfang an interessante Partien, wo es scheinbar eher um positionelle Vorteile ging - halt eben auf Augenhöhe.
Markus erarbeitete sich Vorteile und nach einem Fehlzug seines Gegners konnte er eine Springergabel ansetzen mit sofortigen Gewinn. Der Springer griff König und Dame an und konnte selber wegen Matt nicht geschlagen werden. Klasse gesehen!
Anschließend übersah Faust eine Kleinigkeit und musste aufgeben. Für seine erste schwarze Partie seit langem hat er aber sehr gut gespielt und nur unglücklich verloren.

3.Spieltag der 2.Mannschaft

Es gab einen klaren 6:2 Sieg gegen Hattersheim, aber wenn wir ehrlich sind, war er zwei Punkte zu hoch. Aber der Reihe nach...
Relativ früh brachte uns Hansjörg in Front. Aus der Eröffnung heraus nutze er die offenen Linien und brachte seine Türme auf die siebte Reihe und uns den ersten Siegpunkt. Thali hatte eine verlorene Stellung. Sein König stand frei herum und alle Schwerfiguren hatten ihn im Visier. Aber ein Fehlzug reichte aus und Thali entschied die Partie für sich, da er die gegnerische Dame gewann und danach der Angriff keinen Durchschlag mehr hatte.

5.Spieltag der 2.Mannschaft

Auch wenn es gestern nicht für alle Mannschaften gut lief, hier mein Bericht – das haben sich alle Spieler verdient.
Die 2. Mannschaft konnte leider nur mit 6 Spielern antreten. Dafür hat sie sich aber sehr gut geschlagen und tapfer gekämpft. Das Ergebnis mit 2,5 zu 5,5 fiel auch zu deutlich aus und bei optimalem Verlauf wäre ein Punkt mehr drinnen gewesen. Aber der Reihe nach:

6.Spieltag der 2.Mannschaft

Gestern in Groß-Gerau haben wir eine Klatsche erhalten, das müssen wir ehrlich eingestehen. Allerdings haben alle an den ersten 5 Brettern gegen Gegner gespielt, die eine um die 200 bessere DWZ hatten. Und so sind die Spiele dann leider auch alle gelaufen. Allerdings war der Kampfgeist bei allen genial und es wurde bis zu Letzt gekämpft.

Saison 2015/16 SFK 1

1.Spieltag der 1.Mannschaft

Während die Zweite und Dritte Mannschaft ihre Auftaktaufgaben recht sicher meisterten, kam es bei der Ersten wie befürchtet: Durch kleine Nachlässigkeiten und Überseher kamen wir ins Hintertreffen und das war am Ende nicht mehr auszubügeln. Doch der Reihe nach:
Der Kampf gegen die Langener Reserve begann etwas konfus, bis allen Akteuren der neue Zeit-Modus klar und die Uhren entsprechend eingestellt waren. Dann beruhigte sich der Wettkampf und es entwickelte sich ein Match auf Augenhöhe bei dem lange keine großen Vorteile für eine Seite zu entdecken waren.

5.Spieltag der 1.Mannschaft

Ziel des heutigen Spieltages war, unseren Tabellennachbarn aus Darmstadt durch einen Sieg einzuholen. Es fing auch gut an, denn die Darmstädter mussten - krankheitsbedingt - ein Brett frei lassen, so dass Marcel nach einer Stunde einen kampflosen Punkt verbuchen konnte. Das sollte jedoch für lange Zeit der einzige Lichtblick sein.

Abschlussbericht der 1.Mannschaft 2016

Die Erste hätte auch mit einem Sieg den Abstieg nicht mehr abwenden können. Das angestrebte Ziel - der Klassenerhalt - wurde bereits vorher verspielt. Die 5 Niederlagen waren knapper als es die Ergebnisse aussagen. In der Endphase nach 4 Stunden wurden häufig besser stehende Stellungen nicht nur zum Remis verdorben, sondern sogar noch verloren. Es fehlten in dieser Saison die Goalgetter, die mit allerletztem Einsatz die entscheidenden Punkte holten. Nur Andreas (+6), Stephan (+11) und Manfred (+26) konnten einen DWZ-Zuwachs erzielen.

Saison 2015/16 SFK 3

5.Spieltag der 3.Mannschaft

Und noch einige Kommentare zu SFK 3: Die 3. Mannschaft hat wie gewohnt am Sonntag toll gespielt und einen souveränen Sieg eingespielt. Alle Spieler kämpften toll und haben starke Partien mit schönen Kombinationen und Opfern gespielt. Leon engte seiner Gegner so ein, dass er den Mehrplatz auf dem Brett nutze und den positionellen Vorteil sicher zum Sieg umsetze. Walter spielte sicher und erkämpfte sich ein Remis. Beide Gerhards spielten famos und voll auf Angriff. Das Ergebnis waren 2 Siegpunkte.

7.Spieltag der 3.Mannschaft

Heute ging es gegen Rüsselsheim, das nach DWZ leicht stärker aufgestellt war. Das Ergebnis war eine 3 zu 5 Niederlage. Auffällig war nur, dass der beste Spieler nicht gegen Leon spielen wollte und sie das 1te Brett kampflos abgaben. Zu den anderen Partien kann ich nichts sagen. Aber der Aufstieg ist immer noch in unseren Händen und möglich. Die 3. Mannschaft ist nicht abhängig von anderen Mannschaften und muss nur weiter so spielen dann klappt das.

8.Spieltag der 3.Mannschaft

Mit dem knappen Sieg gegen Bad Soden 5 hat die Dritte den zweiten Tabellenplatz verteidigt, ist aber im entscheidenden Match gegen Mörfelden klarer Außenseiter. Aber da das Saisonziel war, bis zum Ende oben mitzumischen und der Aufstieg nur ein erfreulicher Bonus wäre, ist bereits jetzt eine starke Saison der Dritten zu konstatieren. (Insbesondere wenn man bedenkt, dass die Dritte aufgrund der dünnen Spielerdecke fast immer zu siebt an die Bretter gehen musste...)

Abschlussbericht der 3.Mannschaft 2016

Die Dritte spielte mit Leichtigkeit im oberen Tabellendrittel mit, obwohl mehrfach nur 7 Spieler an die Bretter gehen konnten. Es gab spielerisch keine Ausfälle. Mit Walter (6 aus 9) und dem überragenden Leon (7,5 aus 8) gab es zwei Spieler, die die entscheidenden Punkte holten. Um die Zweite und Dritte brauchen wir uns also im nächsten Jahr keine Sorgen zu machen.