SFK 1 - Aufstieg perfekt gemacht

Am 7. Spieltag spielten wir gegen Hofheim und ein Mannschaftssieg reichte zum Aufstieg in die Main Taunus Liga. Durch einige Absagen spielten wir nicht in Bestbesetzung und bei 6 Spieler wiegt jede Niederlage schwer. Es fing aber gut für uns an, da Martin kampflos gewann. Bei allen anderen Partien sah ich eher Vorteile für uns.

Jan-Peter spielte wie gewohnt angriffslustig, aber nicht mit vollem Risiko. Er hatte leichte Vorteile aber im Übergang zum Endspiel einigte er sich auf remis, was der Partie gerecht wurde. Joshua musste aufpassen, dass er nicht seinen Springer oder seine Dame verlor, aber er fand immer gute Antworten auf die Drohungen und konnte dann eine Figur selber gewinnen und somit die Partie. Markus hatte Vorteile, die er aber nicht so nutzen konnte. Beide hatten dann jeweils Freibauern, aber eine Umwandlung war noch in weiter Ferne, so dass das nächste remis folgte. Der Zwischenstand von 3 zu 1 täuschte aber ein wenig und es dauerte noch lange bis zum Endstand.

Stephan hatte nach meiner Meinung klare Vorteile, konnte aber die schwarzen Schwächen am Königsflügel nicht nutzen. Stattdessen konterte sein Gegner geschickt und dann stand der König von ihm alleine gegen Dame und Turm. Das Matt war dann nicht mehr zu verhindern. Ich selber war mit meiner Stellung zufrieden, aber in Zeitnot verlor ich einen Bauer. Ich konnte zwar dann die anderen Bauern abtauschen, aber im L gegen S+B Endspiel wollte mein Gegner weiter spielen, was bei dem Spielstand auch zu verstehen war. Ich achtete dann auf meinen Läufer und mögliche Springergabeln. Letztendlich kam dann das remis durch Stellungswiederholung zu Stande, aber es war auch remis. Somit haben wir gegen unseren Angstgegner mit 3,5 zu 2,5 gewonnen.

Damit sind wir wieder aufgestiegen und mit 2 weiteren Punkten winkt noch die Meisterschaft - das wäre dann die 2te im Bezirk A nacheinander.

Das nenne ich mal Super!! Gratulation an die Mannschaft!! Hip Hip Hurra!!