Das Kelkheimer Schachwochenende – Rückblick Teil 1

Donnerstagskrimi in der Liga 9C

Wir wissen ja aus den vergangenen Runden, dass die Gegner keinesfalls leichter werden, wenn man zweimal abgestiegen ist. So war es auch diesmal.

Die beiden Teams SKJE (Ein großer Hamburger Schachverein) und der SC Bechhofen setzten sich bald ab und standen frühzeitig als Aufsteiger fest. Die anderen Teams kämpften um die Plätze 3 (Aufstieg) bis 8 (Abstieg).

Es gab ständige Positionswechsel. Am Ende lagen wir aufgrund unserer geschlossenen Mannschaftsleistung auf dem sicheren 6. Platz.

Das Sommerturnier – Runde 2 (Chess960)

Das Sommerturnier wurde durch einen Lichess-Fehler vorzeitig abgebrochen, so dass wir uns entschieden haben, einen zweiten Durchgang zu spielen und die Punkte zu addieren. Damit ergab sich folgender Endstand:

  1. Justin                   8 Punkte (14 SB-Wertung)
  2. Manfred               5 (6,5)
  3. Martin                  5 (3,25)
  4. Joshua                3,5 (2,5)
  5. Marcel                 3 (4)
  6. Andreas F.           2 (0)

Unabhängig von den technischen Problemen erwies sich Justin als unangefochtener Sieger. Er besitzt nun die Führung in der Gesamtwertung, die er in zwei Wochen im „Crazy House“ verteidigen kann.

Die Sonntagsrunde in der Quarantäne Liga wird heute Abend gespielt.