Die etwas andere Saisonauswertung 2018

Die etwas andere Saisonauswertung ist fertig. Da es in diesem Jahr 2 Absteiger in allen Klassen gegeben hat, ist die Bilanz recht ausgeglichen, da es ja auch 2 Aufsteiger (mit Ausnahme der MTS-Liga) gibt. Im Mittelfeld hätte man mit einer besseren Platzierung mehrere andere Vereine überholen können. 

An der Spitze steht in diesem Jahr der SC Flörsheim. Die durchschnittliche Platzierung Flörsheimer Mannschaften liegt bei 2,5. Keine Mannschaft ist abgestiegen, dafür erreichten 2 Mannschaften den Aufstieg.

Kelkheim befindet sich eher am unteren Ende der Auswertung. Der Abstieg der dritten Mannschaft zieht die Schachfreunde nach unten.

In der Kreisklasse B gab es eine Aufstiegsrunde unter den 4 erstplatzierten Mannschaften. Die Mannschaften, die Platz 2 in der regulären Saison erreichten, konnten sich letztendlich nicht durchsetzen und werden nicht als Aufsteiger gezählt.

Mannschaften / Platzierungen
Verein 1 2 3 4 5 6 7 8 Auf/Ab Durch
SC Flörsheim 1921 4 1 2 3         2 2,5
SV 1934 Ffm-Griesheim 6 2             1 4,0
SV 1920 Kelsterbach 5 6 1 6         1 4,5
SV Rüsselsheim 1929 2 8 4 5         1 4,8
SC 1961 König Nied 6 9 2 1 6       1 4,8
SVG Eppstein 1932 7 7 1           1 5,0
SC 1910 Höchst 3               0 3,0
SF Taunus 3               0 3,0
SF Mörfelden-Walldorf 6 3 3           0 4,0
SC Eschborn 1974 2 1 9           0 4,0
SV 1997 Nauheim 4               0 4,0
SV 1946 Groß-Gerau 7 6 4 6         0 5,8
SC Steinbach 7 7 4           0 6,0
SC Sulzbach 1975 8 5             0 6,5
SV Mainspitze Ginsheim 7               0 7,0
SF Hochheim 8               0 8,0
SC 1979 Hattersheim 1 9 10 2         -1 5,5
SC Bad Soden 3 8 3 1 3 10 7 9 -1 5,5
SF 1932 Kelkheim 5 4 9           -1 6,0
SV 1920 Hofheim 12 4 4 10 5 5 8 5 -1 6,6
SV 1929 Raunheim 9 5             -1 7,0
SC Frankfurt-West 10 10 4 2         -2 6,5

Kommentare, Wutanfälle und Beschimpfungen können in Kürze auf unserer Facebook-Präsenz hinterlassen werden.