Monatsblitz Oktober: Kampf um die Jahreswertung wieder offen

Der Favorit auf den Titel SFK-Blitzmeister 2021 war diesmal nicht am Start. Damit ist das Rennen wieder offen. Wolfgang ließ sich die Chance nicht entgehen. Routiniert holte er aus kleinen Vorteilen die ganzen Punkte und willigte zweimal in ein Remis ein, wenn es etwas brenzlig wurde. Alex war als Lichess-Wertzahl-Favorit ins Rennen gegangen, leistete sich allerdings drei Remisen und musste mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen.

Das Turnier hatte einen kleinen Wermutstropfen. Das Lichess Programm zum Schweizer System erfordert strenge Disziplin der Teilnehmer: Beim Zuspätkommen oder vorzeitigen Ausscheiden eines Teilnehmers (was diesmal passierte) wird eine Runde zu wenig gespielt. Das führt unter Umständen zu einem nicht ganz regulären Ergebnis, hätte im konkreten Fall aber nichts am Gesamtsieg von Wolfgang geändert.

Das letzte Monatsblitzturnier des Jahres im November wird auf alle Fälle noch online ausgetragen.