SFK-Vereinspokal 2018

Der SFK-Vereinspokal ist ein neuer Wettbewerb. Der Sieger des Turniers erhält auf der Weihnachtsfeier einen Pokal. Alle anderen Teilnehmer erhalten einen kleinen Preis, sobald sie ausgeschieden sind.

Der SFK-Vereinspokal wird im so genannten Doppel-KO-Modus ausgespielt. Das bedeutet: Die Spieler starten in einem normalen KO-System, wie etwa im DFB-Pokal im Fußball. Die Verlierer sind im Doppel-KO-Modus aber noch nicht ausgeschieden. Statt dessen steigen sie in das Verlierer-Turnier ein, welches wiederum ein KO-System ist. Spieler, die im Verlierer-Turnier verlieren (d.h. die insgesamt zweite Niederlage), scheiden aus.

Genau wie die Schachprofis beim Schach-Weltcup, spielen wir pro Begegnung 2 Partien mit vertauschten Farben. Sollte es nach den Partien unentschieden stehen, so muss eine Blitzpartie entscheiden.

Gespielt wird jeweils im Jugendtraining zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr. Im Gegensatz zu den anderen Turnieren gibt es keine festen Spieltage, da es sehr viele Runden gibt und keiner kampflos ausscheiden sollte. Ich hoffe, dass das neue Format spannende Partien hervorbringt und wünsche allen Spielern viel Erfolg!

Javascript ist deaktiviert

Um das Turnier vollständig sehen zu können, aktiviere bitte Javascript in deinem Browser.