Misslungener Start in die Pfingst-Turnierserie

Gestern stemmten wir uns in der Quarantäne Liga 7A gegen den Abstieg. Leider ist uns das Vorhaben missglückt. Wir landeten punktgleich hinter dem Team Leader Chess Club aus Istanbul auf dem ersten Abstiegsplatz und müssen nun den Gang in die 8. Liga antreten. Entscheidend war, dass der Leader unseres Gegners einen Punkt mehr erkämpfte als unser bester Mann (Philipp).

Keine Chance gegen den Bayern-Express

Heute hatten wir in der Quarantäne-Liga 7A mit der Schachabteilung des FC Bayern München prominente Gegnerschaft. Der Bayern-Express raste mit Rekordgeschwindigkeit an uns vorbei und wird wohl bald in der Q-Liga 1 landen. Leon, Justin und Martin nahmen etwas vom Sog der Bayern auf und zogen im Trio unseren Zug erfolgreich auf den sicheren 5.Platz.

Das war eine ausgezeichnete Leistung. Mal sehen, welche Prominenz am kommenden Donnerstag auf uns wartet!